v.l. Lukas Brunken (1. Preis), Torsten Laschinski (3. Preis), Christian Eulitz (2. Preis)

Am 03.11.2012 wurde bereits zum 17 mal der Gestalterpreis des Fördervereins Aus- & Weiterbildung im Tischlerhandwerk e. V. an die Absolventen der Meisterschule vergeben. Die Jury platzierte Lukas Brunken mit seinem Küchenmöbel knapp vor dem Nähtisch von Christian Eulitz und dem Schreibtisch von Torsten Laschinski. Alle drei Stück waren exzellent verarbeitet und hatten Ihre eigene Story. 

Insgesamt wurden an diesem Tag 16 Absolventen der Meisterbrief überreicht. Wir gratulieren nochmals sehr herzlich dazu.

 

Wieder einmal war nach monatelangen Vorbereitungen des Fördervereins, der Meisterschule, der Innung und der Handwerkskammer eine tolle Veranstaltung entstanden, wo sich das Berliner Tischlerhandwerk traf. Dies würdigten auch die Ehrengäste Frau Andrea Wicklein, Bundestagsabgeordnete und Mittelstandsbeauftragte der SPD Fraktion und Herr Stephan Schwarz, Präsident der HWK Berlin in Ihren Grußworten. Frau Carla Kniestedt führte in ihrer sympathischen und fachkundigen Art durch das Programm. Die fünfköpfige Jury tat sich wie in jeden Jahr schwer eine Entscheidung zu treffen, da viele Stück schon durch ihre Idee und Ausführung einen Preis verdient hätten. Letztendlich ist die Entscheidung knapp aber einstimmig auf das Kochmöbel gefallen. Das in diesem Jahr erstmals durchgeführte Werkstattcatering fand eine sehr hohe Akzeptanz und Begeisterung.

 

Wir danken allen Sponsoren für die Unterstützung, danken der Jury für die Zeit und die Bewertung und danken selbstverständlich alle Gästen für Ihr erscheinen. Wir freuen uns auf den nächsten Gestalterpreis im Jahr 2013.

Weitere Bilder der Veranstaltung finden Sie in der Galerie!